Papyrus antik A 4 – 20 x 30 cm

 2,38

Artikelnummer: 2008 Kategorie: Schlüsselworte: ,

Beschreibung

Die Papyrus-Staude, eine Art aus der Gattung der Zypergräser,  diente im antiken Ägypten vermutlich bereits seit dem 3. Jahrtausend v. Chr.  zur Herstellung von Beschreibstoff. Dabei wird das Mark des Pflanzenstängels in bis zu 4 Zentimeter breite Streifen geschnitten, die leicht überlappend aneinandergelegt werden und in zwei sich kreuzweise überlagernden Schichten zu einem festen Blatt gepresst werden, das von der Klebekraft des Pflanzensafts zusammengehalten wird. Dann wird die „Platte“ getrocknet und poliert. Nun kann man den Papyrus bemalen oder beschreiben

Original aus Ägypten, ohne fremde Zusätze. Farbe Antikdunkel – Naturfarbe. Die Papyruspflanze hat den Charakter einer Wasserpflanze und deshalb  die Neigung sich zu rollen, wenn die Luft zu trocken ist. Das lässt sich beheben, wenn dem Bogen Feuchtigkeit zugeführt wird – z. B. mit nassen Tüchern. Falls mehr Bogen Papyrus aufbewahrt werden, dann bitte flach legen.Ein wunderbarer Beschreibstoff für Urkunden und andere besondere Anlässe. Das sich Papyrus auch zum Bemalen eignet ist weniger bekannt. Aber sehr dekorativ.